Projekt „Schüler lesen Zeitung“ startet

Von
Susanne Müller
Ab Montag steht für 944 Pennäler der Klassen acht bis zehn wieder „Zeitung lesen“ auf dem Stundenplan. Das, was andere beim Frühstück zur Information und Unterhaltung lesen, fließt im Rahmen des Projektes „Schüler lesen Zeitung“ bei den Jungen und Mädchen in den Unterricht mit ein. Möglich machen das die WZ und die Sponsoren Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Norske Skog und Boehringer Ingelheim. Bis 2. Juni erhalten die Schüler aus Haupt-, Berufs- und Gesamtschulen sowie Gymnasien ein kostenloses Abo der Tageszeitung, täglich liefert die WZ die druckfrischen Ausgaben direkt an die Schulen. So wissen die Jungen und Mädchen morgens, was die Redakteure und Fotografen am Vortag als das Wichtigste erachtet haben, was in der Welt und in ihrer Stadt Thema ist. 40 Klassen machen mit, während der Projektphase werden die teilnehmenden Jugendlichen zu echten Zeitungsexperten. Für die Lehrer gibt’s dazu Unterrichtsmaterial, das sie auf der Projektseite im Internet finden können.
Doch es wird auch diesmal nicht nur ums Stöbern in der Zeitung gehen. Ziel des Projektes „Schüler lesen Zeitung“ ist es auch, die jungen Leute fürs Lesen zu begeistern, für den täglichen Umgang mit dem Medium Zeitung. Damit der Kontakt auch ganz praktisch möglich ist, kommen Redakteure und Fotografen in die Schulen und bieten eine Spezialstunde. Hier gibt es dann Spannendes zu erfahren aus dem Redaktionsalltag, über das Berufsbild und über die Technik bei der Zeitungsproduktion. Doch auch eigenes Handeln ist gefordert von den jungen Lesern, sie dürfen als Reporter recherchieren, schreiben und auch fotografieren – hier helfen auch die Sponsoren der Aktion weiter, die zum Teil ihre Tore für junge Artikel-Schreiber öffnen. Die Ergebnisse der Recherchen werden in der WZ veröffentlicht und sind auch im Internet auf der „Schüler lesen“-Seite zu sehen. Am kommenden Montag, 24. April, startet „Schüler lesen Zeitung“ mit einer Eröffnungsveranstaltung. Sie findet statt um 13.30 Uhr in der Kerschensteiner Ganztagsschule, Neubachstraße 51. Im Leseraum wollen Schüler fragen, für was man eine Zeitung alles nutzen kann. Es soll hierzu ein kleines Theaterstück aufgeführt werden.
Danach lernen und arbeiten die jungen Leute sechs Wochen mit der Zeitung in der Schule, es nehmen teil die BBS Wirtschaft, Eleonoren-Gymnasium, Kerschensteiner Ganztagsschule, Nibelungenschule (alle Worms), das Elisabeth-Langässer-Gymnasium, SFLB Volkerschule und HS im Gustav-Heinemann-Schulzentrum (Alzey), Erich-Kästner-Schule (Bürstadt), Goldbergschule Osthofen, Grund- und Hauptschule Flonheim, Hauptschule Biblis, Otto-Hahn-Schule Westhofen, RS Gau-Odernheim, Hauptschule Flomborn, IGS Wörrstadt.
Im Internet: www.schueler-lesen-zeitung.de