Kreativstes Klassenfoto prämiert: Lorcher Wisperschüler besuchen Werk in Köln-Hürth

red. LORCH Die zwei glücklichen Siegerklassen des Grundschul-Wettbewerbes „Kreativstes Klassenfoto“ im Rahmen des Projektes „Schüler lesen Zeitung“ kamen in den Genuss einer exklusiven Führung durch das Papierwerk „Rhein Papier“ in Köln-Hürth. Die vierten Klassen der Grundschule „Am alten Schloss“, Lörzweiler und der Wisperschule, Lorch erhielten unter Führung von Verkaufsleiter Wolf Uhlemann (Mitte) einen Einblick in die Dimensionen der Papierproduktion im Werk der Myllykoski Gruppe. Diese unterstützte auch im laufenden Schuljahr wieder die Bildungsinitiative „Schüler lesen Zeitung“ der Verlagsgruppe Rhein Main, zu der auch der Wiesbadener Kurier gehört. Die Myllykoski Gruppe schrieb den Wettbewerb um das kreativste Klassenfoto aus, an dem sich neben den Klassen von Cornelia Cau (links) und Christine Werkmeister (rechts) über 20 Grundschulen beteiligten.