Von Imane El Hadjeni und Hannah Marschollek
Die Solarzelle ist eine alternative natürliche Energiequelle. Sie wandelt 15 Prozent der Sonnenstrahlen in elektrische Energie um. Zwei Prozent der Stromversorgung werden durch die Solarzelle erzeugt. Im Weltraum liegen die Solarzellen auf Satelliten. Auf den Dächern liegen die Solarzellen im 45-Grad-Winkel auf südlicher Seite. So können sie die Sonnenstrahlen am besten aufnehmen. Wir persönlich finden die Solarzelle gut, da sie umweltschonend ist. Sie rentiert sich finanziell jedoch erst nach mehreren Jahren.
Die Autorinnen besuchen die Klasse 8b der Realschule Lerchenberg