Viertklässler: Zeitung nicht nur für Erwachsene

red. WESTHOFEN „Die Zeitung ist nicht nur für Erwachsene!“ Es ist ein eindeutiges Fazit, dass die Klasse 4a der Otto-Hahn-Schule in Westhofen kurz vor den Weihnachtsferien zog. Zwei Wochen bekamen die Schüler bei der Aktion „Schüler lesen Zeitung“ kostenlos die Wormser Zeitung geliefert. Hier ist ihr Bericht:
Jeden Morgen durften wir ungefähr 30 Minuten in der Zeitung lesen. Das gefiel uns. Als Hausaufgabe im Sachunterricht bekamen wir immer auf, einen Artikel zu lesen, ihn auszuschneiden und aufzukleben. Manchmal sollten wir uns auch fünf Fragen überlegen. Für unser Projekt legten wir eine Mappe an. Auch erfuhren wir etwas über den Aufbau der Zeitung und die Nachrichtenquellen. Am Ende hatten wir viele Artikel ausgesucht, die aus den verschiedensten Sparten kamen. In fast jedem Artikel waren unbekannte Wörter. Wir mussten nachfragen und lernten dadurch die Bedeutung des Wortes kennen. Wenn Bilder bei einem Artikel dabei waren, konnte man sich mehr darunter vorstellen. Wir dachten immer, dass Zeitung lesen nur für Erwachsene ist. Durch das Projekt lernten wir aber, dass auch Kinder etwas damit anfangen können. Die Kinderseite gefiel Luisa, Anna, Carolin, Nando und Jacqueline am besten. Die Geschichten von Hägar waren bei Jean-Pierre, Gunter-Pascal und Marcel sehr beliebt. Fabian suchte jeden Morgen die Geburtstagslotterie und Dennis die Flohmarkttermine. Jessica fand die Blaulicht-Artikel am interessantesten, Pascal und Steven die Sportnachrichten und Tobias den Lokalteil. Lisa las immer den Spruch des Tages. Julia, Kim und Alexander sagten am Schluss, dass sie jetzt mehr lesen als vorher.