Jetzt noch anmelden zu AZ-Bildungsoffensive

MAINZ (kis). „Schüler lesen Zeitung“, die Bildungsoffensive der AZ mit ihren Partnern, geht in die nächste Runde. Das Intensivprojekt für 8. bis 10. Klassen findet im Gebiet Mainz-Oppenheim vom 27. April bis 6. Juni statt. Anmeldungen werden noch entgegengenommen.
Tausende von Schülern haben bereits mitgemacht – und waren begeistert. Sechs Wochen lang erhalten alle teilnehmenden Jugendlichen täglich ihre AZ-Ausgabe, um sie zu lesen und mit ihr zu arbeiten. Die Agentur Promedia, die das Projekt betreut, stellt den Lehrkräften ausführliches Unterrichtsmaterial zur Verfügung. „Schüler lesen Zeitung“ will Leselust wecken, aber auch Lese- und Schreibkompetenz fördern – und Jugendliche ganz einfach neugierig auf Nachrichten und Reportagen machen. Das Projekt bietet zur täglichen Zeitungslieferung ein umfangreiches Begleitprogramm. So können etwa AZ-Redakteure in die Klassen eingeladen werden, die Mitarbeiter des Druckzentrums in Mombach freuen sich über Besuche. Und nicht zuletzt halten auch die Partner und Sponsoren spannende „Termine“ bereit – die Schüler sollen sich nämlich auch selbst als „Reporter“ betätigten und Artikel für die AZ verfassen, die dann auch abgedruckt werden.
Informationen und Anmeldung im Internet unter www.schueler-lesen-zeitung.de
Am Donnerstag, 12. März, 15 Uhr, findet im Gebäude der VRM eine Infoveranstaltung für die teilnehmenden Lehrer statt.