Zeitung Wie Schüler mit dem Gedruckten umgehen

WIESBADEN. Wir, die vierten Klassen der Ernst-Göbel Schule in Kloppenheim, nehmen am Projekt „Schüler lesen Zeitung“ teil. Als Tageszeitung bekommen wir den „Wiesbadener Kurier“. In unserer Klasse hatten wir ein Archiv, in dem wir die Zeitungen von jedem Tag abgelegt und beschriftet haben. Außerdem hatten wir eine Wandzeitung, auf die wir täglich den für uns wichtigsten Artikel aufklebten. Manchmal war es gar nicht so einfach zu entscheiden, welcher Artikel für uns alle der wichtigste war.
Jeder Schüler legte ein Zeitungsheft an, in dem er Artikel kommentierte. Zusätzlich klebten wir Arbeitsblätter zum Thema „Zeitung“ ein, auf denen wir etwas über die Titelseite oder den Lokalteil bearbeiteten. Dabei lernten wir viel über die Zeitung und ihren Aufbau. Zum Zeitunglesen hatten wir ein Zeitungscafé, in dem wir an Tischen sitzen und dabei essen konnten. Das Projekt war sehr schön und interessant – aber leider mussten wir am Ende eine Klassenarbeit darüber schreiben…!
Frederik Horsten, 4. Klasse, Ernst-Göbel-Schule