Viertklässler der Grundschule Münster-Sarmsheim wollen wissen, wie Zeitung funktioniert

Von
Simone Ritter
Die Aktion „Schüler lesen Zeitung“ in der Münster-Sarmsheimer Grundschule am Nahetor entwickelte sich zu einem großen Erfolg. Zum Abschluss des Projektes besuchte gestern vormittag AZ-Redakteur Gerhard Grunwald die Grundschule, um noch offene Fragen der Kinder zum Thema Zeitung zu beantworten. Im Vorfeld der Fragerunde berichteten die beiden Klassenlehrerinnen Johanna Hämpel und Gertrud Hujer sowie Lehramtsanwärterin Lena Himmel über die spielerische Heranführung ihrer Schüler an das Medium Zeitung.
Die Schüler lernten jeden Tag im Deutsch- und Sachkundeunterricht den richtigen Umgang mit einer Tageszeitung. Durch die gute Zuarbeit ihrer beiden Klassenlehrerinnen wurde ihnen der Aufbau einer Tageszeitung sowie das journalistische Arbeiten beim Schreiben von eigenen kleinen Beiträgen nähergebracht. Beide vierte Klassen haben jeweils eine eigene „Klassenzeitung“ erstellt, an der alle Schüler mitgewirkt haben. Das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ soll den Kindern schon frühzeitig den Umgang mit Medien vermitteln. Johanna Hämpel ist begeistert: „Die Schüler haben großen Spaß daran, die Zeitung zu lesen. Sie interessieren sich sehr für das Enstehen einer Zeitung, deshalb haben wir in den Klassen auch eine Redaktionssitzung nachgestellt.“
Nachdem die Jungen und Mädchen einen kurzen Film gesehen hatten, in dem die Verlagsgruppe Rhein-Main vorgestellt wurde, entwickelte sich eine interessante Unterhaltung zwischen AZ-Redakteur Grunwald und den Schülern. Es zeigte sich, dass die jungen Leute trotz guter Vorarbeit der beiden Klassenlehrerinnen noch einige offene Fragen hatten. Breit gefächert waren die Themen. Viele davon zielten auf die Unternehmensstruktur des Zeitungsverlags ab. Der zehnjährige Konstantin Heß wollte zum Beispiel wissen, wie lange es die Allgemeine Zeitung schon gibt. Die neunjährige Vanessa Bender fragte, ob der Beruf als Redakteur Spaß mache und wie lange man am Tag arbeiten müsse. Schüler Daniel Jung interessierte sich wiederum für das Einkommen eines Redakteurs und fragte konkret, wieviel Geld man im Monat verdiene. Gerhard Grunwald beantwortete eine Stunde lang alle Fragen der Viertklässler. Die masse der Fragen spiegelte das große Interesse der Jungen und Mädchen an dem Projekt „Schüler lesen Zeitung“ wider.
In den Klassenräumen konnte man an der Wandtafel die eigenen Beiträge der Kinder in Form von Artikeln, Interviews, Bildern und Rätseln bewundern. Die Schüler der Münster-Sarmsheimer Grundschule waren engagiert bei der Sache und betonten: „Schade, dass das Projekt ab nächster Woche schon wieder vorbei ist!“
Alle Artikel zum Thema „Schüler lesen Zeitung“ unter www.schueler-lesen-zeitung.de