Eine achte Klasse besucht den Frankfurter Flughafen

HOFHEIM Durch das Projekt „Schüler lesen Zeitung“ konnte die achte Klasse der IGS-Kastellstraße den Frankfurter Flughafen besuchen. Vor der Führung wurde den Schülern ein Vortrag über die Entwicklung von Flugzeugen gehalten, bei der sie in die Rolle von Reportern schlüpfen und sich Wichtiges notieren sollten. Bei der Präsentation wurde besonders viel über das neue Flugzeug gesprochen. Bei einer Führung durch Herrn Watson, einem Vertreter der Fraport AG, wurde Wissenswertes über den Frankfurter Flughafen vermittelt und insbesondere über den Bau der Werft für den A-380 gesprochen. Momentan werden drei Bauvorhaben durchgeführt. Das erste ist der Umbau der Terminals eins und zwei und der Neubau des Terminals drei. Ebenso ist die Werfthalle für das Großflugzeug in Bau. Geplant ist auch die Erweiterung des Regionalbahnhofes.
Die Lufthansa hat 15 Flugzeuge des Typs A-380 bestellt, die auf dem Flughafen stationiert werden sollen. Die ersten Flugziele des A-380 werden die Linie Singapur-Sidney und Singapur-London sein.
Max Roy, Klasse 8 der IGS-Kastellstraße, Wiesbaden