Zahl der Teilnehmer bei „Schüler lesen Zeitung“ steigt/Über 100 Artikel

Von
Patrick Körber
Die Zahlen sprechen für sich: Allein 50 Klassen der Mittelstufe haben sich für das Intensivprojekt (Klasse 8 bis 10) „Schüler lesen Zeitung“ angemeldet. Dazu kommen für den Projektraum Wiesbaden nochmal 56 Grundschulen. Vor allem die Grundschulen sind es, deren Beteiligung zugenommen hat. Für das Grundschulprojekt im Rheingau-Taunus-Kreis, das zwei Wochen dauert, haben sich 31 Klassen angemeldet.
Kurier-Redakteure haben bei ihren Besuchen in den Schulen immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Kinder und Jugendliche für die Zeitung zu begeistern sind. Die Interessen der jungen Menschen sind so vielfältig wie das Angebot in der Zeitung – ob Sport, bunte Geschichten, Lokalnachrichten, Politik, Kultur oder Wirtschaft. Kurier-Redakteure, die zu Besuch in den Klassen sind, werden regelmäßig mit Fragen zur Geschichte der Zeitung oder zur Nachrichtenauswahl bombardiert. Wir antworten gerne.
Mit Hilfe des Unterrichtsmaterials, das Pro Media zur Verfügung stellt, haben die Lehrer kreative Ideen entwickelt, das Thema Zeitung in die Schule zu bringen. „Schüler lesen Zeitung“ vermittelt Medienkompetenz und fördert das Lesen – aber auch das Schreiben. Wir haben Schüler ermuntert, uns Artikel zu Themen ihrer Wahl einzusenden. Das Ergebnis: Über 100 Artikel sind bei uns allein nach dem Herbstprojekt in Wiesbaden eingelaufen. Die Schüler haben Rezensionen über den Film „Krabbat“ geschrieben, einen Kommentar zum Hochheimer Markt eingesandt oder über ihr Projekt „Briefe in alle Welt“ berichtet. Eine Geschichte, die uns besonders berührt hat, schrieb ein Junge, dessen Vater an Krebs erkrankt ist. Aus seiner Sicht stellt er dar, wie sich das Leben der Familie verändert, mit welchen Sorgen und Ängsten sie zu kämpfen hat. Leider können wir nur eine Auswahl der Schülerartikel veröffentlichen. Um aber dem Engagement der Schüler so weit wie möglich gerecht zu werden, veröffentlichen wir in der nächsten Zeit eine weitere Seite zum Thema „Schüler lesen Zeitung“, um dort weitere Texte vorzustellen.
Das nächste „Schüler lesen Zeitung“-Projekt beginnt am 16. Februar im Rheingau-Taunus-Kreis. Es richtet sich an die Klassen 8 bis 10 und geht über einen Zeitraum von sechs Wochen. Jeder Schüler erhält in dieser Zeit einen Kurier, der an die Schule geliefert wird. Anmeldungen sind willkommen.