PROJEKT „Schüler lesen Zeitung“ im September

BINGEN/INGELHEIM (mhz). Auch wenn jetzt erstmal Ferien angesagt sind – schon jetzt gibt’s Grund genug, sich auf das neue Schuljahr zu freuen. Das könnte für die Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 nämlich gleich mit einem besonderen Unterrichtserlebnis starten: Im September startet die Allgemeine Zeitung eine neue Runde des Projektes „Schüler lesen Zeitung“, dem zentralen Bestandteil der regionalen Bildungsoffensive der Verlagsgruppe Rhein Main und ihrer Partner.
Qualifiaktionen erwerben
Der kompetente Umgang mit Medien und Informationen sowie die Fähigkeit, geschriebene Texte zu verstehen und zu produzieren, sind Schlüsselqualifikationen in der modernen Informationsgesellschaft. Jungen Menschen dabei zu helfen, sich in dieser Gesellschaft zurechtzufinden – so lautet eines der obersten Ziele von „Schüler lesen Zeitung“. Mit der Aktion unterstützt die Verlagsgruppe Rhein Main (VRM), zu der auch diese Zeitung gehört, Lehrerinnen und Lehrer bei der praxisorientierten Vermittlung von Lese- und Medienkompetenz. Mit Anregungen zu Diskussion und Recherche werden die Meinungsbildung junger Menschen, ihre aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und ihre sozialen Fähigkeiten gefördert.
Das Projekt, das die VRM mit ihrem Agentur-Partner „promedia“ seit einigen Jahren mit prominenten lokalen und internationalen Partnern aus der Wirtschaft, wie Boehringer Ingelheim und der Sparkasse Rhein-Nahe durchführt, bietet eine spannende und wertvolle Ergänzung zu den Lehrplänen. Das Intensivprojekt, das im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung vom 21. September bis 28. November für die Klassenstufen 8 bis 10 stattfindet, umfasst unter anderem folgendes Angebot: Acht Wochen kostenlose Zeitungslieferung im Klassensatz; Leistungsdifferenziertes Unterrichtsmaterial zum kostenlosen Download; auf Wunsch Besuch eines Tageszeitungsredakteurs im Unterricht; die Teilnahme am Wettbewerb um den besten Schülerartikel und die Möglichkeit zum Besuch des Druckzentrums in Mombach.
Noch anmelden
Ausführliche Informationen zum Projekt „Schüler lesen Zeitung“ erhalten teilnehmende Lehrerinnen und Lehrer beim Projektvorbereitungsseminar am Dienstag, 8. September. Das Seminar ist als Fortbildung anerkannt.
Wer noch mitmachen möchte, sollte sich beeilen: Anmeldeschluss für das Herbstprojekt ist der 28. August.
Informationen erteilt die Redaktion der Allgemeinen Zeitung in Bingen, Hasengasse 1, Telefon 06721/91040, E-Mail az-bingen@vrm.com, die Projektkoordinatorin Kerstin Kaufmann von der Agentur „promedia“ unter der Telefonnumer 0 24 04/94 07 24 oder per E-Mail: kaufmann@promedia-germany.de.