RHEINGAU-TAUNUS (red). Nachdem sich die Grundschüler Ende des vergangenen Jahres drei Wochen in die Zeitung vertieft haben, sind nun im Rheingau-Taunus-Kreis die Großen dran. Sechs Wochen lang studieren die Klassen acht bis zehn im Rahmen des Intensivprojekts „Schüler lesen Zeitung“ nicht nur, was über die Geschehnisse vor der Haustür und in der Welt berichtet wird, sondern auch, wie es in die Zeitung kommt. Start ist am 16. Februar. Jeder Schüler erhält in dieser Zeit einen Kurier, der an die Schule geliefert wird.
Im Vordergrund steht die Steigerung von Lesevermögen, Leselust und Medienkompetenz. Begleitet wird das Projekts von der Agentur „Promedia“, die die Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellt. Anmeldung unter www.schueler-lesen-zeitung.de