„Schüler lesen Zeitung“ startet mit Feier in Grundschule Lörzweiler / Freude am Schmökern

Von
Kirsten Strasser
Die Viertklässler haben eine neue Freundin. „Frau Az“ könnte zwar nicht gerade bei Heidi Klums Modelshow mitmachen, ist aber dennoch toll anzuschauen – und sie steckt voller Nachrichten, Informationen und Geschichten. Denn „Frau Az“, ihr Name verrät es, besteht aus Kopf bis Fuß aus Zeitungsseiten. „Die Kinder haben sie selbst für die Schüler-lesen-Zeitungs-Feier gebastelt – aber sie ist jetzt auch im Unterricht immer dabei“, lacht die Klassenlehrerin der 4 b, Cornelia Cau. Ihren großen Auftritt hatte „Frau Az“ gestern – sie spielte mit beim Sketch über das „Zeitungsrestaurant“, den sich die Kinder ausgedacht haben – hier ist sogar das Besteck aus Zeitungspapier.
Ein Riesenprogramm haben die 4a und die 4b auf die Beine gestellt. Sie schauspielern und singen („O Zeitungsbaum, o Zeitungsbaum, wie schlau sind deine Blätter…“), zu alledem gibt es ein gesundes Frühstück. Und alle Kinder sind begeistert dabei, freuen sich, dass sie in den kommenden drei Wochen nach Herzenslust in der Zeitung schmökern dürfen. „Wir wollen die Lesemotivation verbessern und Lesetechniken vertiefen“, erklärt die Lehrerin der 4a, Margarete Krämer. Und so motiviert, wie die Jungen und Mädchen – die übrigens regelmäßig eine eigene Schülerzeitung erstellen – sind, dürfte das nicht allzu schwer fallen.
„In der Zeitung stehen schöne und traurige Sachen“, weiß zum Beispiel Louisa-Marie. „Wenn ich mal zu lesen angefangen habe, kann ich gar nicht mehr aufhören.“ Und auch Johannes findet es „richtig gut, ab sofort jeden Tag eine Viertelstunde in der Zeitung zu gucken, was in der Welt los ist“. Das sei „allemal besser als Unterricht“, pflichtet ihm Daniel bei. Und sein Namensvetter Daniel freut sich, dass er nun seine eigene Zeitung bekommt – und nicht immer die von seiner Mutter stibitzen muss.
Aber Moment mal – ist die Lust auf Zeitung bei den Viertklässlern so groß, dass es darum schon Kämpfe mit den Eltern gibt? Da staunen auch Wolfgang Iltis, der vom Projektpartner Sparkasse hier ist, und die AZ-Berichterstatterin. Doch, doch, beteuern die Kinder: „Ich lese immer die Titelseite und das `Thema des Tages`“, beteuert Frank. Und während Mike sich im Sportteil über die Ergebnisse vom Wochenende informiert und Timo die Kinderseite am Samstag favorisiert, bleibt Elena stets an tierischen Artikeln hängen: „Wenn ich ein Bild von Tieren sehe, fange ich gleich an zu lesen.“
Lesen steht in der Grundschule in Lörzweiler hoch im Kurs, vor allem seit das „Qualitätsprogramm Lesen“ eingeführt wurde – da passe natürlich das AZ-Projekt „Schüler lesen Zeitung“ bestens, findet Schulleiterin Christiane Josten. Und dass die Kinder ebenfalls zustimmen, ist in ihrem Lied zu hören: „Alle Kinder wollen lesen, was gestern denn gewesen. Die AZ gibt uns die Gelegenheit – und die ganze Woche Zeit.“