Sich einen Kindheitstraum zu verwirklichen und wie die Frau auf diesem Foto Tierärztin zu werden, haben viele im Sinn. Auch Dr. O. G. Schumm gelang es. Sechs Jahre studierte er, seit 14 Jahren führt er eine Praxis in Kelsterbach. „Ich lebe in Frankfurt, komme aber gerne her.“ Sein Team besteht aus fünf Personen. Pro Tag kommen bis zu und 20 Patienten. „Ich möchte Tieren helfen, doch bei einer Einschläferung fühle ich mich nicht gut, obwohl ich weiß, dass ich die Tiere dann erlöse“, sagt der Arzt bedrückt. In seiner Praxis behandelt er nur Kleintiere. Häufigste Leiden sind Erkältung, Blasenentzündung und Flohbefall. „Ich habe selbst einen kleinen Zoo zu Hause. Wichtig ist für mich, dass ich anderen helfen kann.“Semiye Volkan und Miriam Nikel, 7d / Archivfoto: dpa