HOFHEIM Bootcamps sind, nach vielen Meinungen, schlecht und das mit Grund. Die Gedanken von Kindern umzupolen und das mit Gewalt ist definitiv der falsche Weg und obendrein von den Erziehenden egoistisch.
Noch schlimmer ist es dann, wenn Kinder und Jugendliche mit schlechtem oder sogar mit keinem Grund in solche Vorrichtungen gesteckt werden. Es ist menschenverachtend, da jeder Mensch ein Recht auf seine Gedankenfreiheit hat.
Und wenn man bedenkt, dass dies immer noch betrieben wird, stellt man fest, dass zu wenig dagegen unternommen wird.
Es mag für manche der einzige Ausweg sein, Geld zu verdienen trotzdem ist es menschenverachtend!
Gabriel Morciano, Klasse 8d der Main-Taunus-Schule, Hofheim